Diskriminierung melden
Suchen:

Joschka Fischer über das Alter John Mc Cains

13.09.2008 - von Hanne Schweitzer

Der ehemalige Taxifahrer, Parteichef, Außenminister und Vizekanzler Josef Fischer, derzeit in fünfter Ehe verheiratet, sagte laut Vorabmeldung eines Interviews mit der ZEIT am 14.8.08 über den amerikanischen Präsidentschaftskandidaten John Mc Cain:

"Er ist schon sehr alt, und ob er die Welt von heute wirklich versteht, wie dies der Präsident der USA eigentlich sollte, weil vor allem er diese Welt eben führen muss, das weiß ich nicht."

Ob das Alter ein entscheidendes Kriterium dafür ist,"die Welt zu führen" darf getrost bezweifelt werden.

Fischer gehört laut Wikipedia zum Jahrgang 1948, Mc Cain ist Jahrgang 1936. Madeleine Albright, mit der Fischer sehr gut konnte, ist Jahrgang 1937. In der Firma der Lady, die immerhin fast in Mc Cains Alter ist, also "sehr alt" hat Fischer, dessen Universitätsvisite nicht verlängert wurde, nun einen Beraterjob. Die Albright Group LLC verdient Geld mit dem Insiderwissen von Expolitikern und Diplomaten. Diese stellen für die zahlende Kundschaft Kontakte her zu aktiven Politkern und Entscheidungsträgern.

Gemeinsam mit Clinton, Schröder und Fischer saß die "alte" amerikanische Außenministerin im Kriegskabinett, das 1999 auf der Rambouillet-Konferenz über den NATO-Angriff auf Jugoslawien entschied. Vom 24. März bis zum 10. Juni 1999 ließ die NATO bekanntlich den souveränen Staat Jugoslawien bombardieren. Bei diesem Einsatz lag kein Mandat des UN-Sicherheitsrates vor. Begründet wurde der selbstmandatierte Einsatz mit "Druck" der gemacht werden müsse, damit der jugoslawische Präsident Milosevic die Bedingungen des Westens für eine Friedenslösung akzeptiert.

Albright war damals 62 Jahre alt und Fischer 51. Beiden ging es um eine "Führung" anderer Art: Die wirtschaftsideologische Politik der reichen Industrienationen sollte weltweit durchgesetzt werden.

Das "Jugend" ebensowenig wie "Alter" ein Kriterium zur Beurteilung des Handelns von Politikern ist, belegt der georgische Präsident Sakschwili. Er gehört zum Jahrgang 1967 und 42 Jahre alt war, als er Süd-Ossetien angreifen ließ. Margret Thatcher, 1925 geboren, war 57 Jahre alt, als sie 1982 gegen Argentinien in den Falklandkrieg ziehen ließ. Der Grölfatz war 50, als er den Befehl zum Überfall Polens gab.

Link: http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=2305
Quelle: Büro gegen Altersdiskriminierung