Diskriminierung melden
Suchen:

Direktversicherungen: Das ist Rechtsstaatlich???

13.05.2008 - von Name + Adresse sind der Redaktion bekannt

Auch ich bin Betroffener
dieses seltsamen Gesetzes. Durch eine Gesetzesänderung in einen über 20 Jahre laufenden Versicherungsvertrag einzugreifen und maßgebliche Auszahlungsmodalitäten zu ändern, das kann ja wohl nicht "Rechtsstaatlich" sein, es sei denn, ich habe ein falsches Verständnis unseres angeblichen Rechtsstaates. Wie ist es möglich, daß solche Gesetze unseren Bundestag passieren, ohne das jemand unserer "Volksvertreter" dies als Rechtswidrigkeit erkennt?

Link: http://wwhttp://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=2513
Quelle: Mail an Redaktion

Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Direktversicherung:
08.04.2008: Direktversicherungen: Klage vor dem EuGH?
08.04.2008: Direktversicherung: Plusminus-Beitrag
05.04.2008: Direktversicherungen: Verfassungsgericht sagt o.k.

Alle Artikel zum Thema Direktversicherung