Diskriminierung melden
Suchen:

+++ Bewährung für 78jährigen Dieb

24.01.2008

Das Amtsgericht Köln ließ Gnade vor Recht ergehen. Ein 78jähriger Senior, der in einem Kölner Supermarkt beim Diebstahl eines Päckchen Tabaks und einer Tafel Schokolade erwischt worden war, verließ als freier Mann das Gericht.

Die Staatsanwältin hatte eine einjährige Freiheitsstrafe beantragt, das Gericht setzte diese aber angesichts der "schwierigen Lebenssituation" des Mannes zur Bewährung aus. Das Sozialamt zahlt seine Miete und für den Lebensunterhalt bleiben ihm 300 Euro im Monat.

Der Mann hat bereits 20 Jahre seines Lebens wegen etlicher kleinkrimineller Deleikte hinter Gittern verbracht.

Link: http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=2408
Quelle: 21.1.2008 Kölner Stadt-Anzeiger