Diskriminierung melden
Suchen:

Direktversicherung: Muss ich mir das bieten lassen?

02.01.2008 - von Hanne Schweitzer

Warum muß ich es mir gefallen lassen, daß ich auf meine Direktversicherung Krankenkassenbeiträge bezahlen muß? Mein Vertrag ist vom 1.11.95.

----------------------

Gute Frage!
Vielleicht "müssen" Sie es sich gefallen lassen, weil Sie, als das entsprechende Gesetz angedacht und danach von unseren (also auch Ihren) gewählten und von uns (also auch Ihnen) alimentierten "Volksvertretern" beschlossen wurde, nicht darüber informiert worden waren und nicht einmal den Versuch unternehmen konnten, den Initiatoren dieser Räuberei in die Parade zu fahren, oder:

Eventuell "müssen" Sie es sich gefallen lassen, weil Sie die von rot/grün beschlossene Reduzierung Ihres Alterseinkommens (bekanntlich nur eine von vielen) nicht auf Ihre eigene finanzielle Situation im Rentenstand bezogen haben.

Kann auch sein, Sie "müssen" es sich gefallen lassen, weil Sie geglaubt haben, die seit 1990 von der EU propagierte "Angleichung der Lebensverhältnisse in Ost und West" bedeute eine Anhebung des Lebensstandards der Ostländer auf das Niveau der Westländer.

Aber warum MÜSSEN Sie sich Ihre demokratisch beschlossene Enteignung überhaupt gefallen lassen? Sie könnten jammern, schreien, toben, ins Kissen beissen, sich mit anderen Direktversicherten treffen, Sie könnten klagen, demonstrieren, laut und lästig werden. So allein sind Sie nicht!!!

Link: Direktversicherung: Es hat mich fast umgehauen
Quelle: Mail an die Redaktion

Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Direktversicherung:
01.01.2008: Direktversicherung: Aktion! Betroffene gesucht!!!
01.01.2008: Direktversicherung: Ungleichbehandlung
12.12.2007: Direktversicherung: BSG B 12 KR 2/07 R v.12.12.07

Alle Artikel zum Thema Direktversicherung