Diskriminierung melden
Suchen:

Journalistenpreis: Mit 28 + 33 + 36 zu alt

02.01.2008 - von Hanne Schweitzer

Junge Journalisten zwischen 17 und 27 Jahre können sich um den European Young Journalist Award bewerben.
Will sagen: Wer älter als 27 Jahre ist, gilt für den europaweit ausgeschreibenen Journalistenwettbewerb als "alter" Journalist und kann nicht teilnehmen.

Da ist der Jesuiten-Flüchtlingsdienst moderater. Am Wettbewerb für Nachwuchsjournalisten können sich Journalistikstudenten und -absolventen bis zu 12 Monate nach ihrem Abschluss beim "Media Officer JRS Europe" bewerben.

Der Axel-Springer-Nachwuchspreis hat wieder eine andere Altersgrenze. Er richtet sich an Journalisten und Volontäre, "bis zu 33 Jahren". Demnach fängt bei Springers der Ernst des Lebens mit 34 Jahren an.

In Bayern gelten wieder andere Altersgrenzen für "junge Journalisten". Zum Medienpreis der AOK Bayern, den Nachwuchsjournalisten in Bayern (NJB) und der Deutschen Journalistenschule München (DJS) können Beiträge von Personen eingereicht werden, die "bis einschließlich 35 Jahre alt" sind. In Bayern gilt der Journalist folglich erst mit 36 nicht mehr als jung.

Quelle: M 12.2007