Diskriminierung melden
Suchen:

82Jährige erhält Knöllchen wegen Langsamkeit

USA - 19.04.2006 - von (Smi)

Eine 82jährige US-Amerikanerin hat ausgerechnet in Los Angeles ein 120 Euro teures Bußgeld erhalten, weil sie zu langsam über die Ampel gegangen ist.

Mayvis Coyle wollte eine vielbefahrene Straße von Los Angeles überqueren und hatte das Ende noch nicht erreicht, als die Ampel auf Rot umsprang. Sind es neuerdings die Fußgänger, die für die Schaltzeiten der Ampeln verantwortlich sind?

Wie die Online-Agentur Ananova berichtet, wurde sie von einem Motorrad-Polizisten beim Überqueren der Straße beobachtet, der sie für ihre Langsamkeit mit dem Bußgeld bestrafte. "Ich finde sein Verhalten total empörend", sagte die Rentnerin. "Er hat mich wie eine Sechsjährige behandelt."

Link: http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=2929
Quelle: Deutsche Ärztezeitung, 19.4.2006