Diskriminierung melden
Suchen:

Parlamentarische Linke will fortschrittliches ADG

15.11.2005 - von Hanne Schweitzer

"Ein fortschrittliches Antidiskriminierungsgesetz ist gerade zur Bewältigung der aktuellen Umbruchsituation unverzichtbar", schreibt die Parlamentarische Linke der SPD-Fraktion in ihren sogenannten Leitplanken für die Koalitionsverhandlungen.

Aber was ist das, ein fortschrittliches Antidiskriminierungsgesetz? Das wüssten wir gerne genauer von der Parlamentarischen Linke.

Unsere Position ist vielleicht nicht fortschrittlich, dafür aber deutlich. Das Büro gegen Altersdiskriminierung fordert ein Antidiskriminierungsgesetz, das den Schutz vor Diskriminierung wegen des Lebensalters für BürgerInnen jeden Alters sichert. Der Geltungsbereich des Gesetzes soll sich erstrecken auf die Bereiche: Arbeit und Beschäftigung, Weiterbildung, Sozialschutz, Gesundheitsversorgung, soziale Vergünstigungen und alle zivilrechtlichen Angelegenheiten, und auf den Zugang zu Waren und Dienstleistungen!

Sagt mal, Parlamentarische Linke, ist das auch eure Sicht eines fortschrittlichen ADG`s?
Wenn nicht, dann erläutert bitte das "fortschrittlich".

Mit freundlichen Grüßen
Hanne Schweitzer

Link: http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=3272
Quelle: Neugier