Diskriminierung melden
Suchen:

Stuttgart: 15. Personalkongress der Krankenhäuser

07.10.2019

Wie in den vergangenen Jahren liegt der Fokus beim 15. Personalkongress der Krankenhäuser 2019 auf aktuellen Themen rund um Personalarbeit und Arbeitsrecht. Namhafte Referentinnen und Referenten vermitteln Wissenswertes und Hintergründe aus Theorie und Praxis. Als Kongressteilnehmer erleben Sie zwei abwechslungsreiche Veranstaltungstage und erhalten viel Gelegenheit zum Gedankenaustausch.Themen:
Personalmanagement im Umfeld von Personaluntergrenzen und neuen Finanzierungsbedingungen Tarifentwicklung und zunehmender Arbeitskräftemangel.

Teilnehmer
Geschäftsführer, Personalmanager, Leitende Mitarbeiter in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen
Team Besuchen Sie den Personalkongress zusammen mit Ihren Kollegen

Referenten
Georg Baum
Der Diplom Volkswirt Georg Baum ist seit dem 1.4.2006 Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) e. V. in Berlin, Vorstandsmitglied Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen, Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Mitglied G-BA-Plenum, langjährige berufliche Erfahrung im Gesundheitswesen: u.a. 13 Jahre Unterabteilungsleiter im Bundesgesundheitsministerium.


Prof. Dr. Volker Stein
Univ.-Prof. Dr. Volker Stein ist seit 2006 Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insb. Personalmanagement und Organisation, und Gründungsvorstand der Universität Siegen Business School. Er ist mehrfacher Gastprofessor im Studiengang "Management und Expertise im Pflege- und Gesundheitswesen" an der htw saar und vergibt unter anderem den BestPersAward für exzellente Personalarbeit im Mittelstand.

Dr. Frank Heimig
Dr. Frank Heimig ist Arzt und Medizincontroller und seit 2001 Geschäftsführer des Instituts für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) mit Sitz in Siegburg. Er ist seit Jahren Berater bei der Entwicklung und Einführung des G-DRG-Systems u.a.in England, der Schweiz, und Zypern.

Thomas Köhler
Dipl.-oec. Thomas Köhler ist seit 2008 Geschäftsführer des Zweckverbandes der Krankenhäuser Südwestfalen e.V. Davor war er in verschiedenen Positionen in kaufmännischen Bereichen von Krankenhäusern und als Referent des Zweckverbandes tätig. Der Verband vertritt die Interessen seiner derzeit 34 Mitgliedshäuser vor allem in den Entgeltverhandlungen.

Peter Bechtel
Vorsitzender des Bundesverbandes Pflegemanagement e. V.; Pflegedirektor am Universitäts-Herzzentrum Freiburg · Bad Krozingen; Geschäftsführer der Theresienklinik Bad Krozingen.

Dr. Dirk Tenzer
Dr. Dirk Tenzer war nach dem Medizinstudium lange Jahre am Universitätsklinikum Bonn als Arzt und Gesundheitsökonom sowie stellvertretender Vorstand tätig. Er ist Vorstandsvorsitzender des Klinikums Oldenburg und Mitglied und Vorsitzender des Gruppenausschusses für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen der VKA und des KAV Niedersachsen.

Christian Twardy
Christian Twardy ist seit 2012 stellvertretender Hauptgeschäftsführer und Leiter des Referats Tarifpolitik des Marburger Bund – Bundesverband. Zuvor arbeitete der Volljurist als Referent bei der DBB-Tarifunion und ab 2009 als Syndikus im Tarifreferat des Marburger Bund – Bundesverbandes.
Niko Stumpfoegger
Niko Stumpfögger

Niko Stumpfögger
Niko Stumpfögger ist als Bereichsleiter bei der ver.di Bundesverwaltung verantwortlich für die Betriebs- und Branchenpolitik im Fachbereich Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen.

Dr. Carolin Kraus
Dr. Carolin Kraus arbeitet als Fachanwältin für Arbeitsrecht bei MEYER-KÖRING Rechtsanwälte Steuerberater. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrungen in den Branchen Medizin und Soziales berät und vertritt sie vorwiegend Akteure des Gesundheitswesens, darunter Krankenhäuser, kirchliche Träger und gemeinnützige Institutionen.

Sebastian Witt
Sebastian Witt ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner der Kanzlei BENDER HARRER KREVET. Herr Witt ist bekannt für die Begleitung komplexer Krankenhausrestrukturierungen und hat einen Lehrauftrag für strategisches Personalmanagement im Krankenhaus. In 2015/16 war er Leiter der Abteilung Personal und Allgemeine Verwaltung des Klinikums Darmstadt.

Bernd Huckels
Bernd Huckels ist langjähriger Geschäftsführer der Evangelisches Krankenhaus Mettmann GmbH. Zuvor war er in einer anderen Klink ebenfalls Geschäftsführer und Referent in der Deutschen Krankenhausgesellschaft sowie der Krankenhausgesellschaft NRW im Bereich der Krankenhausplanung und Pflegesatzverhandlungen.

Mario Schiffer
Mario Schiffer ist Personalleiter und Prokurist des Krankenhauses Porz am Rhein.

Hubertus Mund
Hubertus Mund ist Vorstand im Fachverband für betriebliche Versorgungswerke e. V. und Geschäftsführer des KlinikRente Versorgungswerkes. Er ist auf Besonderheiten betrieblicher Altersversorgung im Umfeld öffentlicher und kirchlicher Zusatzversorgung spezialisiert.

Prof. Dr. Gregor Thüsing
Prof. Dr. Gregor Thüsing ist seit Wintersemester 2004/2005 Direktor des Instituts für Arbeitsrecht und Recht der Sozialen Sicherheit der Universität Bonn. Er ist Mitglied der Ständigen Deputation des Deutschen Juristentags und Vorsitzender der Gesellschaft für Europäische Sozialpolitik.

Thomas Bublitz
Thomas Bublitz ist seit 2004 Hauptgeschäftsführer des BDPK. Gleichzeitig ist er Geschäftsführer des IQMG (Institut für Qualitätsmanagement) sowie der 4QD-Qualitätskliniken.de GmbH. Er vertritt die Interessen des BDPK als Mitglied im Vorstand der Deutschen Krankenhausgesellschaft e. V. und im Unterausschuss Veranlasste Leistungen des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA).

Peer Köpf
Dipl.-Verwaltungswissenschaftler Peer Köpf ist seit 2005 als Referent und seit 2011 als stellvertretender Geschäftsführer im Dezernat Personalwesen und Krankenhausorganisation bei der Deutschen Krankenhausgesellschaft e. V. tätig. Schwerpunkt sind Grundsatzfragen des Personalwesens, insbesondere Arbeits- und Tarifrecht, Arbeitsmarktfragen sowie ärztliche Weiterbildung.

Friedhelm Gieseler
Friedhelm Gieseler


Montag – 07.10.2019

Personalmanagement im Umfeld von Personaluntergrenzen und neuen Finanzierungsbedingungen
Tarifentwicklung und zunehmender Arbeitskräftemangel
Moderation: Thomas Bublitz

9:00 Uhr
Eintreffen der Teilnehmer
9:30 Uhr
Friedhelm Gieseler
Eröffnung 15. Personalkongress der Krankenhäuser 2019
9:40 Uhr
Georg Baum
Aktuelle Entwicklung im Krankenhaus
10:15 Uhr
Prof. Dr. Volker Stein
Personalmanagement als Wertschöpfungstreiber im Krankenhaus Teil 1
11:00 Uhr
Pause
11:30 Uhr
Prof. Dr. Volker Stein
Personalmanagement als Wertschöpfungstreiber im Krankenhaus Teil 2
12:15 Uhr
Dr. Frank Heimig
DRG nach der Pflegereform – Wie geht es weiter?
12:45 Uhr
Mittagessen
14:00 Uhr
Thomas Köhler
Pflegepersonaluntergrenzen und Pflegebudget - Geänderte Finanzierungsbedingungen für Krankenhäuser
14:40 Uhr
Peter Bechtel
Pflegemanagement in bewegten Zeiten
15:20 Uhr
Pause
15:50 Uhr
Dr. Dirk Tenzer
Tarifverhandlungen - Geht es einfach nur ums Geld?
16:30 Uhr
Christian Twardy
Tarifentwicklung und zunehmender Arbeitskräftemangel aus Sicht der Ärztinnen und Ärzte
17:10 Uhr
Niko Stumpfögger
Fachkräfte durch gute Arbeitsbedingungen zurückgewinnen - Fluchtursachen bekämpfen
17:50 Uhr
Ende des Seminartags
18:45 Uhr
Abfahrten Shuttle Service zur Staatsgalerie

Dienstag – 08.10.2019

Besondere Herausforderungen der Personalarbeit
Aktuelles Arbeitsrecht
Moderation: Peer Köpf

9:00 Uhr
Dr. Carolin Kraus
Personalarbeit 4.0: Arbeitsrechtliche Herausforderungen an der Schnittstelle von Mensch und Maschine
9:40 Uhr
Sebastian Witt
Performance Management: Instrumente im Umgang mit guten und schlechten Leistungen von Beschäftigten
10:20 Uhr
Bernd Huckels
Digitalisierung und Social Media - Erfolg im Wandel
11:00 Uhr
Pause
11:30 Uhr
Mario Schiffer
Praktische Erfahrungen mit der elektronischen Personalakte
12:10 Uhr
Hubertus Mund
Aktuelle Fragen der betrieblichen Altersversorgung
12:40 Uhr
Mittagessen
13:45 Uhr
Prof. Dr. Gregor Thüsing
Stolperfalle Arbeitsrecht – Aktuelles Wissen, Arbeitsrecht in der Personalpraxis für Krankenhäuser
14:55 Uhr
Friedhelm Gieseler
Verabschiedung der Teilnehmer
15:00 Uhr
Kongressende

Organisatorische Änderungen vorbehalten.

Aufgrund der limitierten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.
Link

Preiskategorie *
Beide Tage
Teilnehmer (745,00 EUR)
Mitglieder DKG/BDPK (680,00 EUR)
Mitglieder KlinikRente (595,00 EUR)

Preiskategorie *
Montag, 07.10.
Teilnehmer (465,00 EUR)
Mitglieder DKG/BDPK (435,00 EUR)
Mitglieder KlinikRente (395,00 EUR)

Preiskategorie *
Dienstag, 08.10.
Preiskategorie *
Teilnehmer (350,00 EUR)
Mitglieder DKG/BDPK (325,00 EUR)
Mitglieder KlinikRente (295,00 EUR)

Get Together
Die Teilnahme am Get Together ist für Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Personalkongresses kostenfrei. Enthalten sind Bustransfer, Führung durch die Staatsgalerie, Buffet und Getränke.

Alle genannten Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.


Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Termine:
18.08.2019: Ründeroth: Wanderung zum LVR-Industrie-Museum in Engelskirchen
18.08.2019: Wittenberg: 1. Forum Reformation
19.08.2019: Biarritz: G7-Treffen und GEGENtreffen

Alle Artikel zum Thema Termine