Diskriminierung melden
Suchen:

Wer alt ist, bestimme ich!

10.12.2018 | von E.R.
Wer alt ist, bestimme ich!Anläßlich des 80. Jahrestages der "Reichskristallnacht" verstieg sich der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Dr. Bedford-Strohm, dazu, gegen die "normative Kraft der Grauhaarigen" vorzugehen, die er im Zusammenhang mit Haß, Mißtrauen, Neigung zum "Rechtspopulismus" sieht und wünscht, daß die Kirche sich jungen Menschen öffnet. Natürlich drückt er dieses sehr subtil aus, aber die Einstellung ist klar. Dr. Bedford-Strohm ist mit seinen 58 Jahren zwar auch nicht mehr jung, abe ... (Mehr)


BAGSO zur Erklärung der Menschenrechte durch die VEREINTEN Nationen

09.12.2018 | von BAGSO
BAGSO zur Erklärung der Menschenrechte durch die VEREINTEN Nationen Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte wurde am 10. Dezember 1948 von der UN-Vollversammlung verabschiedet, als vor 70 Jahren. Obwohl sie rechtlich nicht bindend ist, hat sie eine große politische Bedeutung entfaltet und war ein wichtiger Bezugsrahmen für die Ausarbeitung rechtlich verbindlicher UN-Konventionen wie der UN-Behindertenrechtskonvention. Sie könnte ein Vorbild für eine UN-Konvention zum Schutz der Rechte älterer Menschen sein. BAGSO engagiert sich für den weltweiten Schutz d ... (Mehr)


GESUNDHEITSKARTE, DIGITIALISIERUNG, TELEMATIK, GEMATIK, e-HEALTH: Daten sind das neue Öl - Dossier

08.12.2018 | von Hanne Schweitzer + D.S.
GESUNDHEITSKARTE, DIGITIALISIERUNG, TELEMATIK, GEMATIK, e-HEALTH: Daten sind das neue Öl - Dossier       Zur Begründung der milliardenschweren Entwicklung der eGesundheitskarte (eGK) und der Telematikinfrastruktur (TI) wurden zwei Punkte angeführt, die m.W. NIEMALS intensiv auf ihre Stichhaltigkeit überprüft wurden! 1) ein angeblich milliardenschwerer (!!!) Missbrauch mit den alten Mtgliedskarten der Krankenversicherungen. 2) Hunderte Millionen Euro, die die GKV durch sogenannte DOPPELUNTERSUCHUNGEN belasten! ZAHLEN dazu gibt es nicht. Siehe: Anfrage an die Kassenärztliche Bundesvereinigung: [u ... (Mehr)


Wer vertritt Interessen der Rentner bei KFZ-Versicherungen ??

07.12.2018 | von H.S.
Wer vertritt Interessen der Rentner bei KFZ-Versicherungen ??"Wo bzw. bei wem kann ich meine Sorgen und Beschwerden hinsichtlich der oben genannten Problematik hinterlegen? Wer vertritt die Interessen dieser Rentner?", möchte Herr H. wissen. Leider vertritt NIEMAND, der Einfluss auf die Gestaltung der Politik hat, die Interessen der KFZ-versicherten Rentner und Rentnerinnen. Ohne einen Unfall gebaut oder einen Schaden verusacht zu haben, müssen Rentner den Versicherungsunternehmen eine höhere Prämie bezahlen, einzig und allein wegen ihres Lebensalters. ... (Mehr)


Das war der Gipfel - BUCHTIPP

07.12.2018
Das war der Gipfel - BUCHTIPPWochenlang bestimmte das Gipfelreffen der G20-Staaten in Hamburg die Schlagzeilen und polarisierte die öffentliche Meinung. Der größte Polizeieinsatz der Hamburger Geschichte traf auf den vielfältigen Widerstand von Protestierenden aus aller Welt. Die Medien konzentrierten sich vor allem auf die heftigen Auseinandersetzungen im Schanzenviertel. Ereignisse, die auch im Buch "Das war der Gipfel" breit und kontrovers diskutiert werden. Hinter den die Berichterstattung dominierenden Rauchschwaden ... (Mehr)


LAG Hessen: Versicherung muss 14.000 € wg. Altersdiskriminierung zahlen

06.12.2018 | von LAG Hessen
LAG Hessen: Versicherung muss 14.000 € wg. Altersdiskriminierung zahlenViele Bewerbungen sind kein Rechtsmissbrauch. Nach elf Jahren hat das Landesaarbeitsgericht Hessen einem arbeitslosen Anwalt, der gegen die R+ V Versicherung wegen Altersdiskriminierung geklagt hatte, eine Entschädigung von 14.000 Euro zugesprochen. Die R+ V hatte in einer Stellenausschreibung Bewerber gesucht, deren Hochschulabschluß nicht mehr als ein Jahr zurück lag. Das war bei dem Anwalt der Fall. Er hatte allerdings nicht das von der R + V unausgesprochen vorausgesetzte jugendliche Alter e ... (Mehr)


Direktversicherung: Berichterstattung im Öffentlich-Rechtlichen

06.12.2018
Direktversicherung: Berichterstattung im Öffentlich-Rechtlichen Sendung "Markt" zum Thema Direktversicherung im NDR-Fernsehen am 12. November 2018 unter: [url]https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/markt/Direktversicherung-Aerger-um-Altersvorsorge,markt12478.html[/url] Sendung "Plus-Minus" zum Thema Direktversicherung im WDR am 5.12.2018 unter: [url]https://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/sendung/sr/Sendung-vom-05-12-2018-betriebsrente-100.html[/url] ... (Mehr)


Mehr aktuelle Artikel


 

Sie gelten als zu jung? Oder als zu alt?

Das geht leider nicht nur Ihnen so! Ob jemand das „richtige” oder das „falsche” Alter hat, das bestimmen nicht wir, sondern das bestimmen andere. Altersdiskriminierung verstößt gegen den Grundsatz der Gleichbehandlung. Denn niemand ist bekanntlich für sein Alter verantwortlich – keiner kann sich ihm entziehen.

 

Altersdiskriminierung ist kein Kavaliersdelikt

Lebensalter ist biologische Realität, aber auch ein soziales Merkmal. Und genau das ist das Problem. Die „richtige” Anzahl der Lebensjahre wird hierzulande immer wichtiger, denn sie entscheidet zunehmend über die Chancen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Vom Lebensalter abhängig sind z.B. die Höhe von Versicherungsprämien und der Mütterrente, die Genehmigung von Stipendien oder Bafög-Bezug, und mitunter sogar die Zuteilung kommunaler Grundstücke.

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) und die EU-Richtlinie, auf der es basiert, unterscheiden zwischen unmittelbarer und mittelbarer Altersdiskriminierung und unerwünschten Verhaltensweisen. Der Haken dabei: Das AGG untersagt Altersdiskriminierung nur im Arbeitsleben. FÜR ALLE ANDEREN BEREICHE GILT DAS GESETZ NICHT. Seit 2006 hat keine der drei von Angela Merkel geführten Bundesregierungen auch nur die geringste Neigung verspürt, daran auch nur einen Deut zu ändern.

Die Webseite Altersdiskriminierung

Auf der Webseite Altersdiskriminierung werden seit dem Jahr 2000 Beispiele für Ungleichbehandlungen wegen des Lebensalters aus allen gesellschaftlichen Bereichen und aus dem ganzen Land veröffentlicht. Öffentlich und kostenlos zugängig sind diese zur Zeit ab dem Jahr 2008. Mehr als sechs Millionen mal wurde die Seite im Jahr 2016 aufgerufen. Das belegt die Brisanz des Themas und wertschätzt die professionelle, garantiert subventionierte Arbeit von Redaktion und Webmeister. Die Webseite altersdiskriminierung.de ist das umfangreichste, unentgeltlich zugängliche deutschsprachige Archiv zum Thema.

Sie finden hier Beispiele für individuelle oder gruppenbezogene Altersdiskriminierung, die uns zugeschickt wurden, aus den Bereichen Arbeit, Ehrenamt, Finanzen, Gesundheit, Image, Pflege, Rente, Versicherungen, Wohnen und Sonstiges. In der Rubrik Justiz sammeln wir Urteile zum Thema Altersdiskriminierung. Unter der Überschrift Kartographie finden Sie gesundheits- sozial und wirtschaftsgeografische Atlanten. Detaillierte Untersuchungen zur Pflege-, Renten- und Gesundheitspolitik stehen in der Rubrik Analysen. Zur Erholung dient die Rubrik Reiserei und als Anregung zum Mitmischen verstehen wir die Termine. Im Themenbereich Internationales sammeln wir, was wir bemerkenswert finden und die Volltextsuche erleichtert eine Recherche über das Thema Altersdiskriminierung.

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt. Es gilt Druck aufzubauen, damit das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz endlich bürgerfreundlich novelliert wird. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie uns Ihr Beispiel für Altersdiskriminierung schicken.

Hanne Schweitzer






Termine

12.12.2018
Bonn: Zukunft der Demokratie

13.12.2018
Marburg, Hannover, Göttingen, Dresden, Berlin: Moria 35

14.12.2018
Weimar: Das große Weihnachtsliedersingen

15.12.2018
Neuss: Philosophischer Spaziergang auf der Museumsinsel

28.12.2018
Weimar: Jenseits der Perlenkette - Eine Reise in die kleinsten Dörfer Thüringens

30.12.2018
ISW-Ausschreibung: „Politische Ökonomie der Medien heute“

14.01.2019
KönIgswinter: Schicksalsjahre deutscher Geschichte: 1939 - 1949 - 1989

14.01.2019
Münster: Beginn des Zertifikatskurses Soziale Altenarbeit

28.02.2019
Hamburg: DAS WAR DER GIPFEL - Lesung

Alle Termine …