Diskriminierung melden
Suchen:

PHANTOMPATIENTEN, GESUNDHEITSFONDS, KOPFPAUSCHALE - Her mit dem Geld: 2017+2018

02.08.2018 | von Hanne Schweitzer
PHANTOMPATIENTEN, GESUNDHEITSFONDS, KOPFPAUSCHALE - Her mit dem Geld: 2017+2018 Die gesetzlichen Krankenkassen und ihre Milliardendefizite bzw. Milliardengewinne oder: Gesundheitsfonds und Gesundheitswesen - ihre Heiler, Helden, Hehler oder: Murks und Co. Wer sagt was? Fordert warum? Dementiert? Droht, fällt um, wird über den Tisch gezogen, verdient? Das Jahr 2017 + 2018! 2.8.2018: In der Sendung "Zur Sache Rheinland-Pfalz" ist u.a. Thema: Ärzteketten erobern Rheinland-Pfalz - Ist das das Aus für die letztenLandärzte? [url]https://www.swrfernsehen.de/z ... (Mehr)


GESUNDHEITSKARTE, DIGITIALISIERUNG, TELEMATIK, GEMATIK, e-HEALTH: Daten sind das neue Öl - Dossier

02.08.2018 | von Hanne Schweitzer + D.S.
GESUNDHEITSKARTE, DIGITIALISIERUNG, TELEMATIK, GEMATIK, e-HEALTH: Daten sind das neue Öl - Dossier       Zur Begründung der milliardenschweren Entwicklung der eGesundheitskarte (eGK) und der Telematikinfrastruktur (TI) wurden zwei Punkte angeführt, die m.W. NIEMALS intensiv auf ihre Stichhaltigkeit überprüft wurden! 1) ein angeblich milliardenschwerer (!!!) Missbrauch mit den alten Mtgliedskarten der Krankenversicherungen. 2) Hunderte Millionen Euro, die die GKV durch sogenannte DOPPELUNTERSUCHUNGEN belasten! ZAHLEN dazu gibt es nicht. Siehe: Anfrage an die Kassenärztliche Bundesvereinigung: [u ... (Mehr)


BVG: Transferzahlungen der Bundesagentur für Arbeit an Bundeshaushalt für 2005+2008 verfassungsgemäß

01.08.2018
BVG: Transferzahlungen der Bundesagentur für Arbeit an Bundeshaushalt für 2005+2008 verfassungsgemäßDie Transferzahlungen der Bundesagentur für Arbeit an den Bundeshaushalt aus Beiträgen von versicherungspflichtigen Arbeitnehmern und Arbeitgebern verstoßen - trotz vorliegender Ungleichbehandlung - für die Jahre 2005 und 2008 nicht gegen das Gebot der Belastungsgleichheit aus Art. 3 Abs. 1 GG. Die Ungleichbehandlung ist wegen der grundlegenden und umfassenden Neuregelung des Sozialsystems für das Jahr 2005 gerechtfertigt: Die durch die Abschaffung der Arbeitslosenhilfe freiwerdenden Beitragsmit ... (Mehr)


USA: Kinder + Jugendliche klagen wegen des Klimawandels gegen US-Regierung

01.08.2018
USA: Kinder + Jugendliche klagen wegen des Klimawandels gegen US-RegierungDer Oberste Gerichtshof der USA hat sich geweigert, eine Klage von Kindern und Jugendlichen zu stoppen, mit deren Hilfe die US-Regierung zu Maßnahmen gegen den Klimawandel gewzungen werden soll. Der U.S. Supreme Court lehnte einen Antrag der Trump-Administration ab, die Klage abzuweisen. Er ließ die Klage zu, die später im Jahr behandelt werden soll. Die Jugendlichen sagen, dass die Politk der US-Regierung die globale Erwärmung verschärft und die verfassungsmäßigen Rechte und die Recht ... (Mehr)


HITZEFREI! und OZONWerte

30.07.2018
Sehr geehrte WebseitenbesucherInnen! Wir machen zuerst hitzefrei und anschließend Ferien bis Ende August. Wir wünschen Ihnen bis dahin eine gute Zeit! M.f.G: Hanne Schweitzer - Mehrmals täglich ermitteln Fachleute an Messstationen der Bundesländer und des Umweltbundesamtes die Qualität unserer Luft. Schon kurz nach der Messung können Sie sich hier in Form von deutschlandweiten Karten, Verlaufsgrafiken und Tabellen über die aktuellen Messwerte informieren. [url]https://www.umwelt ... (Mehr)


Institut für Altersvorsorge (DIA) warnt vor Altersdiskriminierung

29.07.2018
Institut für Altersvorsorge (DIA) warnt vor Altersdiskriminierung Laut DIA-Sprecher Dieter Weirich häuften sich Fälle von “willkürlicher Ausgrenzungen älterer Menschen” im Arbeitsleben, bei der Übernahme ehrenamtlicher Tätigkeiten oder der Bewilligung von Krediten. Als Beispiel führte Weirich die Altersbegrenzung bei Stellenanzeigen oder Ausschreibungen an, die ältere Menschen benachteiligen würden, obwohl sie “vom Grundgesetz her” ausgeschlossen seien. Er sprach sich auch für eine Flexibilisierung der Rente aus. Es sei aufgrund der demographischen Entwicklun ... (Mehr)


Arbeitslosengeld II: Ältere mit größtem Risiko, langfristig Hartz IV zu beziehen

28.07.2018
Arbeitslosengeld II: Ältere mit größtem Risiko, langfristig Hartz IV zu beziehen Im Februar 2018 waren knapp zwei Drittel der Hartz-IV-Empfänger Langzeitleistungsbezieher. Das Risiko, langfristig von Hartz IV abhängig zu sein, steigt mit dem Alter an. So waren vier von fünf über-50-Jährigen seit über zwei Jahren fast durchgängig im Hartz-IV-Bezug, wie die Statistik der Bundesagentur für Arbeit zeigt. -------- Was die offizielle Arbeitslosenzahl verschweigt: 3,22 Millionen Menschen ohne Arbeit Im Juni meldet die Bundesagentur für Arbeit knapp 2,28 Millionen Arbeitslose. D ... (Mehr)


Mehr aktuelle Artikel


 

Sie gelten als zu jung? Oder als zu alt?

Das geht leider nicht nur Ihnen so! Ob jemand das „richtige” oder das „falsche” Alter hat, das bestimmen nicht wir, sondern das bestimmen andere. Altersdiskriminierung verstößt gegen den Grundsatz der Gleichbehandlung. Denn niemand ist bekanntlich für sein Alter verantwortlich – keiner kann sich ihm entziehen.

 

Altersdiskriminierung ist kein Kavaliersdelikt

Lebensalter ist biologische Realität, aber auch ein soziales Merkmal. Und genau das ist das Problem. Die „richtige” Anzahl der Lebensjahre wird hierzulande immer wichtiger, denn sie entscheidet zunehmend über die Chancen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Vom Lebensalter abhängig sind z.B. die Höhe von Versicherungsprämien und der Mütterrente, die Genehmigung von Stipendien oder Bafög-Bezug, und mitunter sogar die Zuteilung kommunaler Grundstücke.

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) und die EU-Richtlinie, auf der es basiert, unterscheiden zwischen unmittelbarer und mittelbarer Altersdiskriminierung und unerwünschten Verhaltensweisen. Der Haken dabei: Das AGG untersagt Altersdiskriminierung nur im Arbeitsleben. FÜR ALLE ANDEREN BEREICHE GILT DAS GESETZ NICHT. Seit 2006 hat keine der drei von Angela Merkel geführten Bundesregierungen auch nur die geringste Neigung verspürt, daran auch nur einen Deut zu ändern.

Die Webseite Altersdiskriminierung

Auf der Webseite Altersdiskriminierung werden seit dem Jahr 2000 Beispiele für Ungleichbehandlungen wegen des Lebensalters aus allen gesellschaftlichen Bereichen und aus dem ganzen Land veröffentlicht. Öffentlich und kostenlos zugängig sind diese zur Zeit ab dem Jahr 2008. Mehr als sechs Millionen mal wurde die Seite im Jahr 2016 aufgerufen. Das belegt die Brisanz des Themas und wertschätzt die professionelle, garantiert subventionierte Arbeit von Redaktion und Webmeister. Die Webseite altersdiskriminierung.de ist das umfangreichste, unentgeltlich zugängliche deutschsprachige Archiv zum Thema.

Sie finden hier Beispiele für individuelle oder gruppenbezogene Altersdiskriminierung, die uns zugeschickt wurden, aus den Bereichen Arbeit, Ehrenamt, Finanzen, Gesundheit, Image, Pflege, Rente, Versicherungen, Wohnen und Sonstiges. In der Rubrik Justiz sammeln wir Urteile zum Thema Altersdiskriminierung. Unter der Überschrift Kartographie finden Sie gesundheits- sozial und wirtschaftsgeografische Atlanten. Detaillierte Untersuchungen zur Pflege-, Renten- und Gesundheitspolitik stehen in der Rubrik Analysen. Zur Erholung dient die Rubrik Reiserei und als Anregung zum Mitmischen verstehen wir die Termine. Im Themenbereich Internationales sammeln wir, was wir bemerkenswert finden und die Volltextsuche erleichtert eine Recherche über das Thema Altersdiskriminierung.

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt. Es gilt Druck aufzubauen, damit das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz endlich bürgerfreundlich novelliert wird. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie uns Ihr Beispiel für Altersdiskriminierung schicken.

Hanne Schweitzer






Termine

16.08.2018
Antifa-Camp 2018 im Rheinland!

24.08.2018
Wiesbaden: Sexualisierte Gewalt in der Lebensgeschichte heute alter Frauen

25.08.2018
Magdeburg: 20. OMMA - Ost Mobil Meeting Magdeburg

27.08.2018
Düssseldorf: Seminar Zukunft Europa

01.09.2018
Unterlüß: Aktionen am Rheinmetall-Standort

02.09.2018
Hamburg bis 2.9.19: Zwei Millionen Jahre Migration

02.09.2018
Leverkusen bis 2.9.18: Sigmar Polke - Fotografien 70-80

06.09.2018
Köln: Gerontologie und Geriatrie Kongress 2018

15.09.2018
Brüssel: Festival - 70 Jahre UN-Menschenrechte

16.09.2018
Wustrau 3.3.-16.9.: Germania Slavica und der Lebuser Silberschatz

18.09.2018
Köln: Die Bomben von Büchel

20.09.2018
Berlin: Messe DER DEMOGRAFIEKONGRESS - Zukunftsforum Langes Leben

24.09.2018
Göttingen: Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen

25.09.2018
Überall: Tag der Zahngesundheit

27.09.2018
Berlin: 4. Gender Studies Tagung

Alle Termine …